[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
WSR

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: AW: [luga] SSL-Zert für dyndns?



Hallo,

>> kennt wer eine Möglichkeit wie ich an ein freies Zertifikat für meine
>> Homepage komme die unter dyndns.org liegt? Muss mit Apache und Cyrus-
>> IMAPS
>> funktionieren.

> Ähm, ist nicht Sinn und Zweck eines Zertifikats, einerseits die Verbindung
> zu sichern aber auch andererseits den Anbieter des Servers zu
> verifizieren?
> IMHO würde diese Funktionalität mit dynamischen IP Nummern ad absurdum
> geführt.

Nein: Sinn und Zweck des Zertifikates ist es einzig zu validieren ob "mein
Server" am anderen Ende angesprochen wird und nicht der z.B. einer
"illegale Kopie". Dafür ist (und muss!) es völlig gleich sein über welch
IP ich connecte und ob die IP statisch ist oder alle 5 Minuten wechselt.
Wechselt sie ist das Zert sogar noch wichtiger. Einzig anhand des
DNS-Namens wird geprüft.

> Ich würde dir raten, deinen Provider zu wechseln, wo du eine fixe IP
> Nummer kriegst. Wirst zwar keinen finden, der dir um 20 Euro Monat so was
> macht, aber so ab 35 Euro gibt es einige Möglichkeiten (z. B. auch bei
> mir). Eigene Domäne kostet auch recht wenig im Jahr und damit kannst du
> dann jedes Zertifikat verwenden, was du magst.

Gerne, wenn du mir einen anbieten kannst der mir für knappe 30€ >10G Down
und 4G Up, eine Domain, HD-TV und Telefonie anbieten kann wechsle ich
sofort... mein Server steht nämlich bei mir zuhause.

Ich möchte das für meine private Homepage und da hätte ich halt gerne
IMAPS von extern und WebMail über HTTPS... und aktuell würde ich WebDAV
über SSL benötigen, nur mein Phone weigert sich Verbindung aufzubauen weil
ich nur ein Self-Signed Zert habe.

lg Robert




powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
Mrz 2011