[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
Linux New Media AG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

[luga] Rechtschreibung



Moin.

Ich habe mich schweren Herzens nun doch dazu entschlossen, mich auf
die neue deutsche Rechtschreibung umzustellen (vor allem seit man
mir erklärt hat, dass solche Mißgeburten wie "Panter" und "Delfin"
nicht verpflichtend sind). Und so brauche jetzt zum ersten Mal seit
der Schulzeit wieder eine Rechtschreibprüfung, bis ich mich an die
neuen Schreibweisen gewöhnt habe.

Erstes Problem: mein ispell will nicht so recht. Ich habe noch nie
damit gearbeitet, und verstehe daher folgendes Phänomen nicht:

prinz@weyoun:~ $ ls -1 /usr/lib/ispell/deutsch*
/usr/lib/ispell/deutsch.aff
/usr/lib/ispell/deutsch.hash
/usr/lib/ispell/deutschlxg.hash
/usr/lib/ispell/deutschmed.hash

prinz@weyoun:~ $ env | grep LC
LC_COLLATE=DE_de
LC_CTYPE=ISO8859-1

prinz@weyoun:~ $ cat bla.txt
Ich weiß, daß mein Ölfaß kaputt isd.

prinz@weyoun:~ $ ispell -d deutsch bla.txt

ispell zeigt den Satz so an:
"Ich weiM-_, daM-_ mein M-VlfaM-_ kaputt isd."

- "weiß" wird nicht als Wort erkannt,
- "daß" wird als "da" erkannt,
- und das "Ölfaß" ist definitiv kaputt.

Wie bringe ich dem ispell Umlaute und das scharfe s bei?

Zweite Frage:
Gibt es einen eleganten Weg, eine deutsche Rechtschreibprüfung aus
dem vim heraus zu verwenden?


tnx,
stefan



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010