[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
WSR

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] Nochmals mysql, PHP und Umlaute



> Redhat 9 verwendet in der Standardkonfiguration UTF-8. Wahrscheinlich
> willst Du das auf iso-8859-1 oder iso-8859-15 ändern (schon deshalb,
> weil mysql-3.23 sicher kein UTF-8 unterstützt - und ich bezweifle, dass
> Redhat das reingepatcht hat).

UTF-8 soll in mysql erst ab version 4.1 funktionieren - ist derzeit aber
nur alpha und kommt daher für mich nicht in frage!

stimmt, ich schreibe mein sql-skript mittels vi im gnome-terminal, das als
zeichkodierung standardmäßig UTF-8 eingestellt hat. wenn ich dieses skript
dann mittels iconv nach ISO-8859-1 konvertiere und mysql zum fraß
vorwerfe, ist alles in bester ordnung!

> Auf jeden Fall solltest Du festlegen, in welchem Charset Daten in Deiner
> Datenbank gespeichert werden sollen und dafür sorgen, dass alle Clients,
> die auf die Datenbank zugreifen, dieses verwenden und beim Output auch
> richtig kennzeichnen (bei Webapplikationen heißt das z.B., dass das
> charset im Content-Type angegeben sein muss[0])

das muss ich mir erst ansehen, wie und wo ich das zu verwendende charset
festlegen kann/muss!

trotzdem schon mal danke!

liebe grüße,

rainer




powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010