[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
WSR

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] Gibt es das schon?



On 2002-01-23 00:21:22 +0100, Reiner Rusch wrote:
> bevor ich selbst anfange:
> 
> Gibt es das schon?
> 
> Ich möchte ein Backupsystem basteln, daß folgende Dinge beherrscht:
> 
> - Linux
> - MySQL-DB
> - TAR
> - DAT, JAZ, CDR ... also alles...
> 
> Folgender Ablauf:
> 1)
> In eine Konf.Datei soll geschrieben werden, was ich jetzt alles sichern
> will. Dann rennt ein anderes Script (vielleicht per Cron?) los und sucht die
> Daten, schreibt das Modified-Datum, Größe der Datei, Pfad... in eine
> DB-Tabelle.
> 
> 2)
> Ein weiterer Prozess läuft los, sucht sich aus der Konf.Datei raus, welches
> Medium (DAT, CDR,...) vorliegt und schreibt den Krempel auf das Medium.
[...]
> 
> 3)
> Zusätzlich zu den Nutzdaten soll auch immer eine Datei mit einer Art
> Medium-ID auf das Medium, damit die DB weiß, welches Medium gerade eingelegt
> ist bzw. was da drauf ist.
> 
> 4)
> Außerdem brauche ich noch Tools, die Fehler abfangen, Medien löschen, usw.
> können.

Die großen kommerziellen Backup-Systeme (z.B. HP Omniback) sind da
durchaus ähnlich. wenn sie auch weder MySQL noch tar verwenden, sondern
proprietäre Formate. Zusätzlich können die aber natürlich mehrere
Rechner auf mehre Tape-Libraries backupen.

	hp

-- 
   _  | Peter J. Holzer    | Hört doch dieses törichtes Volk ohne
|_|_) | Sysadmin WSR       | Verstand, die Augen haben und nicht sehen,
| |   | hjp@hjp.at         | die Ohren haben und nicht hören!
__/   | http://www.hjp.at/ |    -- Jeremia 5:21

Attachment: pgpln5iJX9D5H.pgp
Description: PGP signature



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010