[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
init.at

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

AW: [luga] NFS und RPC kein Buffer - No buffer space available / KDE 2.01



Hallo,

die Datei rc.config war "zerschossen" - ich habe sie aus einem Backup "restauriert" mit SuSEconfig ist wieder (fast) alles paletti.

Viel Glück im Neuen Jahr!!


 -- 
 Mit freundlichen Gruessen - Yours sincerely
 Friedrich Stockhammer , MCP / FS2137-RIPE
 mailto:fritz@stockhammer.at   http://www.stockhammer.at/
 Member of the WUG  http://www.wug.at/



> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: owner-luga@luga.or.at [mailto:owner-luga@luga.or.at]Im 
> Auftrag von
> Friedrich Stockhammer
> Gesendet: Donnerstag, 28. Dezember 2000 15:25
> An: luga@luga.or.at; linux-entry@luga.or.at
> Betreff: [luga] NFS und RPC kein Buffer - No buffer space available /
> KDE 2.01
> 
> 
> Hallo,
> 
> nach einem Crash kann RPC und NFS nicht starten, 
> Fehlermeldungen - No buffer space available.
> 
> Das CD ROM will auch nicht mouten. Nur wenn ich mit Yast eine 
> Installation starte muß ich ummounten - in fstab steht  
> /dev/hdd  /cdrom - mein CDROM ist Slave auf IDE Controller 2 
> (1 wenn man von 0 zählt)
> 
> Ich habe KDE 2.0 von SUSE installiert - habe mir die KDE 2.01 
> RPM Files von KDE.org geholt und mit Yast die Pakete 
> eingespielt, leider ohne Erfolg, also wieder zurück auf KDE 
> 2.0 (was funktionierte) - was muss man da beachten?
> 
> Der Linux Rechner ist für mich ein Experimentierfeld - ich 
> versuche nach einem Crash die Installation immer wieder 
> hinzukriegen, bis jetzt klappte es.
> 
>  -- 
>  Mit freundlichen Gruessen - Yours sincerely
>  Friedrich Stockhammer , MCP / FS2137-RIPE
>  mailto:fritz@stockhammer.at   http://www.stockhammer.at/
>  Member of the WUG  http://www.wug.at/
> 
> 




powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010