[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
init.at

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] Neue M$-Propaganda



Reiner Rusch wrote:
> 
> [luga] Neue M$-Propaganda
> 
> > auf http://www.heise.de/newsticker/data/ps-07.12.00-000/.
> 
> Habe mich geaergert, dass ich den Muell ausgedruckt habe, um ihn auf Klo zu
> lesen.... Mein Drucker kann klein Klopapier bedrucken.
> Aber im Ernst:
> Was waere wohl rausgekommen, wenn das von der Open-Source-Gemeinde in Aufrag
> gegeben waere?
> 
> Zum Artikel:
> Es gibt ein paar Dinge, die an Linux tatsaechlich (noch) nicht so toll sind.
> Fuer Anfaenger ist das  wirklich nicht besonders toll zu installieren.
> Aber an dem Umstand wird sich in der naechsten Zeit wohl sehr viel aendern,
> wie ich glaube.
> 
> Es ist wohl auch nicht der wichtige Punkt, wenn man einen Vergleich von
> Servern anspricht!!!
> Mir streuben sich in letzter Zeit immer die Haare, wenn ich ein Projekt fuer
> einen NT-Server in Angriff nehmen soll. Da sitzen die letzten Typen vor den
> Kisten (admin). Der letzte hat (nach drei Tagen) zugegeben, dass er ja
> eigentlich auch kein Perl versteht. Und das war ein Projekt, dass ich auf
> jeder Unix-/Linuxkiste in 15-20 Minuten zum Laufen bringe.
> 
> Also sollte man gleich mal den Wissensstand in den einzelnen
> Betriebssystemen mit abklopfen!
> Der ist (wohl weil es eben nicht soooo einfach ist) bei Unix generell SEHR
> viel hoeher!


aus der diesbezueglichen pressemitteilung von microsoft
(http://www.microsoft.com/germany/presseservice/artikel/meldung280063.htm)

"Durch den Reifegrad, den Hardware-Erkennung, serverbasierte
Installation des
Betriebssystems, Software-Distribution und Selbstreparaturfunktionen
erreicht 
haben, ist zu erwarten, dass in einem Windows 2000 Netzwerk ein
weitergehender
Verzicht auf Administratorunterst├╝tzung m├Âglich ist als in einer
Linux-Installation."

die frage ist also nicht wie viel ein admin weiss/kann, sondern ob ich 
ueberhaupt einen brauche ...

das ziel bei m$ ist es ja scheinbar den leuten weiszumachen, sie 
muessten fuer die benutzung von rechnern nichts ueber sie wissen
(was bei den entscheidungstraegern offenbar auf offene ohren stoesst,
da sie sich selbst angesprochen fuhlen ..)

es muss also einmal die frage gestellt werden, ob man das tatsaechlich
wollen soll, ob das "gut" ist und obs ueberhaupt moeglich ist .. 





-- 
P.Syrowatka
HSD-GmbH
++43/2252/929-420
syro@hsd.at | postmaster@rsmtp.mycity.at | syro@mycity.at

"There's no idiot-proof software. Idiots are far too creative."
                   Anonymous software engineer



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010