[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
init.at

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

[luga] Fwd: Microsoft-Auto




>-----Urspr√ľngliche Nachricht-----
>Von:	HOCHMANN Wolfgang 
>Gesendet am:	Mittwoch, 13. Mai 1998 13:35
>An:	SEJKORA Martin
>Betreff:	WG: Microsoft-Auto
>
>20 Dinge, die anders waeren, wenn Microsoft Autos bauen wuerde:
>
>1. Ein spezielles Modelljahr waere erst nach Ablauf des Jahres verfuegbar und
>nicht am Anfang.
>2. Jedesmal, wenn die Strassenmeisterei die Begrenzungslinien auf der Strasse
>nachmalt, muessten Sie ein neues Auto kaufen.
>3. Von Zeit zu Zeit wuerde der Motor einfach absterben und Sie muessten ihn
>neu starten. Merkwuerdigerweise wuerden Sie diesen Umstand einfach
>akzeptieren und nicht etwa eine Werkstatt aufsuchen.
>4. Gelegentlich wuerde ein bestimmtes Wendemanoever dazu fuehren, dass der
>Motor ausginge und sich nicht wieder starten liesse, bevor Sie nicht den
>Motor aus- und wieder eingebaut haetten. Merkwuerdigerweise wuerden Sie
>diesen Umstand einfach akzeptieren und nicht etwa eine Werkstatt aufsuchen.
>5. Sie koennten nicht mehrere Personen gleichzeitig in dem Auto befoerdern,
>es sei denn, Sie wuerden ?Auto 95" oder ?Auto NT" kaufen.
>Aber... dann muessten Sie mehrere Sitze gegen Aufpreis erwerben.
>6.  Die Firma ,Sun Motor Systems" wuerde ein Auto entwickeln, welches durch
>Sonnenkraft angetrieben, doppelt so zuverlaessig und fuenfmal so schnell
>waere wie das Microsoft-Auto; dieses Modell wuerde allerdings komischerweise
>nur auf 5 Prozent aller Strassen fahren.
>7. Die Warnlampen fuer oeldruck, Lichtmaschine, Benzin und andere waeren
>durch eine einzige Warnlampe mit der Aufschrift "Allgemeiner Autofehler"
>ersetzt.
>8. Die Leute wuerden sich ueber die neuen Leistungsmerkmale in neuen
>Microsoft-Automodellen freuen, wobei sie allerdings vergessen wuerden, dass
>eben diese Merkmale in anderen Autos seit vielen Jahren verfuegbar sind.
>9. Wir duerften alle nur noch "Microsoft-Benzin" tanken.
>10. Die Regierung wuerde Subventionen vom Autohersteller bekommen, anstatt zu
>zahlen.
>11. Der Airbag wuerde bei einem Unfall "Sind Sie sicher?" fragen, bevor er
>aufginge.
>12. Das Lenkrad wuerde durch eine Maus oder einen Trackball ersetzt werden.
>13. Sie muessten sich die Tastenkombination fuer "Bremsen" merken.
>14. Aus irgendeinem Grund wuerde es fuenf Minuten dauern, bis der Motor
>anspringt.
>15. Die Motoren wuerden von einer Firma hergestellt, die mit Microsoft im
>Kartell steht. Der neueste Motor haette 16 Zylinder,
>Mehrpunkt-Benzineinspritzung und 4 Turbolader, aber es waere moeglich, alte
>Auspuffteile anderer Hersteller daran zu montieren. Es  gaebe einen "Engium
>Pro"-Motor mit groesseren Turbos, aber er wuerde auf den meisten Strassen
>langsamer laufen.
>16. Beim Versuch, das Auto zu starten, wuerden Sie oft die Fehlermeldung
>"Abbruch, Wiederholen, Ignorieren" erhalten.
>17. Alle 500 Kilometer braeuchten Sie eine vollstaendige Kontroll-Wartung.
>18. Der Tachometer wuerde 70 anzeigen, auch wenn Sie nur 40 km/h fahren.
>19.  Der Motor waere nicht gleich nach dem Starten voll funktionsfaehig.
>Statt dessen wuerde das Auto stehenbleiben und wieder losfahren, waehrend der
>Motor versucht, die notwendigen Zubehoerteile zu laden.
>20. Jedesmal, wenn Sie einen neuen Fahrgast mitnehmen, muessten Sie die
>Konfiguration des Autos aendern. Diese wuerde natuerlich auch erhalten
>bleiben, wenn der Passagier schon lange ausgestiegen ist.
>
>
>
>



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010