[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
WSR

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] PCI-Netzwerkkarte



Hallo Thomas,

On Sun, Apr 19, 1998 at 07:34:21PM +0200, Thomas Bergauer wrote:
> Ich hab grad Redhat 4.2 auf einem Rechner installiert, auf dem ist eine
> PCI-Netzwerkkarte drinnen ist (NE2000-kompatible). Unter Win95
> funktioniert sie einwandfrei (eigener Win95-Treiber): Leider wird
> sie unter Linux nicht erkannt. Laut ctpci ist sie von Realtek und ihr ist
> der IRQ 11 zugewiesen.
> Der PCI-Bus selbst wird vom Linux erkannt.
> 
> Was kann ich da am Boot-Prompt angeben, damit sie erkannt wird? So wie bei
> einer ISA-Karte? Wie
> "ether=0x300,11,0,0,eth0" ???
> Aber welche I/O-Adresse soll ich da angeben?

NE-2000 clone != NE-2000 clone


Ich wuerde vorher nochmal ueberpruefen, ob es sich um einen von Linux
unterstuetzten Chip handelt.

siehe (http://cesdis.gsfc.nasa.gov/linux/drivers/ne2k-pci.html)
under dieser Adresse findest du die massig Linux Ethernet NE-2k informationen

-> NE-2000 Chips sind aber generell nicht (NICHT !!!) zu empfehlen,
da Sie (auch die PCI Varianten) :
- mit programmed I/O arbeiten
- keine definierbaren multicast filter haben
- nicht wirklich performen (unabhaengig von der CPU ?)

Ich weiss nicht warum die Leute immer noch NE-2000 Clones kaufen, wenn man doch
schon ab ca. 600 ATS Top Ethernet Karten bekommt. (D-link)
Diese gibt es sowohl als 10/100 mit TP als auch in einer 10er Combo Version. Beide haben den
DEC Tulip Chipset (DEC "Tulip" 21140/21142/21143), der von Linux sehr gut unterstuetzt wird.
- fuer Win95/NT und Solaris gibt es auch Treiber (moeglicherweise auch fuer andere OS ??)
- ausserdem ist das der Lieblings-Chip von Donald Becker
(wer ihn nicht kenn schaut mal unter drivers/net in den linux kernel :)
  
{
   andere (teurere) Karten mit DEC Tulip Chip:
      Adabtec Cogant ANA-xxxx (die nummer hab ich vergessen)
      diverse Digital
      SMC Etherpower
      ...
}


BTW: wenn ich schon so viel ueber NE2k Karten flame:

ich hab in meinem privat-LAN selber 4 Stueck davon 
-> aber ich hab ja auch Coax und keine wirklichen Ansprueche an die Performance
(ich muss zu meiner Verteidigung sagen, ich hab diese Karten schon seit
ca. 5-6 Jahren (wurden damals zum doom spielen angeschafft und haben inzwischen
schon die 3 Rechnergeneration ueberlebt :)

-> nach der naechsten PC spezifikation werden sie allerdings ausgemustert :)
   -> leider sind das noch ISA Karten :)

Ciao

 Hannes
      

-- 
--
"The nice thing about standards is that there's so many to choose from." 
        -- Andrew S. Tanenbaum
!------------------------------------------------------------------!
  Hannes R. Boehm
        email   : hannes@boehm.org
        www     : http://hannes.boehm.org
        PGP-key : http://hannes.boehm.org/hannes-pgp.asc
!------------------------------------------------------------------!



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010