[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
WSR

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] Graphik-Routinen



On Thu, Apr 02, 1998 at 11:36:38AM +0200, Christoph Karl wrote:
> Ich suche entweder ein Programm, 
> welches man mit ASCII-Daten fuettern kann

Welcher Art sollen denn die ASCII-Daten sein?

> oder C-Libs fuer folgende Aufgabe (Befehle):
> 
> 1.) Definieren eines Graphikbereiches (Groesse, Farbtiefe)
> 
> 2.) Setzen eines Punktes (X,Y) mit Farbe Z.
> 
> 3.) Abspeichern des Graphikbereiches in einen "ueblichen" Format.

Wenn Dir das reicht, würde ich pbm vorschlagen. Die Library kann nicht
wesentlich mehr als das, was Du brauchst und ist daher schnell zu
begreifen. Tatsächlich ist das Fileformat so einfach, daß ich beim
Erzeugen von Files meistens auf die Library verzichte und die Files
direkt mit stdio-Funktionen schreibe (Beim Lesen nicht, denn
Kommentar-Handling, automatisches Umwandeln von Bitmaps und Graymaps in
Pixmaps etc. muß man nicht unbedingt neu erfinden).

> 4.) ev. weitere Befehle, wie Linie zeichnen, Texte ausgeben, 
>     Rechtecke ausfuellen, etc.

Gd wurde ja bereits erwähnt. Soweit ich weiß, kann das aber nur GIFs
erzeugen, was für manche Anwendungen nicht brauchbar ist.

> (War das zu C-64er Zeiten noch einfach: 
> Nur Basic-Erweiterung laden und loslegen ;-)
[...]
> PS.: FLAME WAR DANGER (?)

Wegen dem C-64? Aber geh, selbst den hartgesottensten Ex-Mitgliedern der
APW (Atari Professionals West) steigen inzwischen Tränen der Rührung in
die Augen, wenn sie so einen Brotleib mit Tasten sehen ;-)

	hp

Attachment: pgp399tTEzTWR.pgp
Description: PGP signature



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010