[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
OCG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] XEmacs



>>>>> "hh" == Harald Haberstroh <haraldh@ping.at>
>>>>> wrote the following on Wed, 25 Mar 1998 21:33:29 +0100

hh> Hallo!
hh> Wer kennt sich gut mit xemacs aus?

hh> Ich habe zwei "Probleme":

hh> Ich verwende xemacs, weil er "Syntax Highlighting" (ich kenne leider 

Welche version?

hh> kein vi Derivat, welches das kann) kann und weil es eine vi-Emulation 
hh> (Viper) gibt. Damit habe ich schon mein erstes Problem: die ESC-Taste 
hh> funktioniert leider nicht so wie beim vi (vim), ich muß um um aus dem 
hh> Insert-Mode zu kommen, <ctrl>-C verwenden. Wo und wie kann ich diesen 
hh> "bug" umstellen? Ich arbeite trotzdem mit Viper/XEmacs, da sonst die 
hh> vi-Emulation gut zu verwenden ist.

Welchen Viper level (1-5)?

hh> Ich habe auch schon probiert, xemacs zum Lesen und Schreiben von 
hh> email zu verwenden (momentan verwende ich applixware als front end). 
hh> Da habe ich aber ein weiteres Problem: Oft bekomme ich Mail, die mit 
hh> uuencode codiert wurde. Es funktioniert ganz gut, händisch die Mail 
hh> aus dem emacs zu decodieren, aber ich hätte das gerne automatisiert 
hh> (ein reply ist momentan mehr als mühsam - auch mit applixware). Wer 
hh> kann mir Tips geben?

Welchen e-mail mode? mh-e, vmail, rmail???

hh> Danke für Eure Hilfe
hh> Harald

hh> _____________________________________________________________________
hh> ---------------------------------------------------------------------

hh>        Harald R. Haberstroh
hh>       Babenbergerring  5/1/2         e-mail:    haraldh@ping.at
hh>       A-2700 Wiener Neustadt         phone/fax: +43 2622 27999        
hh>             Austria
hh> _____________________________________________________________________
hh> ---------------------------------------------------------------------




powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010