[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
init.at

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] fehler beim routen



hallo anton!

vielen dank für eure antworten! ich hab wieder einiges probiert, das
setdummy
war es nicht, zur zeit bin ich fest der meinung, daß die treiber für die
dlink-karte nicht
richtig funktionieren, zwar trägt die netzkarte einen 21x4x-chip, der in der
suse-distribution mit
dem dex 4x5 oder dem tulip-treiber unterstützt wird, ich glaube die treiber
der karte
unterstützen nur eine 10mbit-
leitung, doch die karte hat selbstständig auf 100mbit umgestellt, daraus
wird das dummy resultieren.
--->daher habe ich mir einen neuen treiber für die dlink-karte besorgt, ich
hoffe dieser funktioniert,....

mit der zeit kann ich schon sagen, linux kann sehr zeitaufwendig werden, da
zuhause auf dem heim-pc
hab ich eine intel-ethernet-express-100+ installiert, und hier das gleiche
problem, treiber im internet suchen, compilieren,....
---->aber die treiber-probleme  gibt es auch mit windows.....
ich hoffe der neue treiber war der schlüssel zum erfolg (muß ich erst
testen).


mfg
Herbert Dirnberger


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Anton Schula (Anton Schula) <anton.schula@topcall.co.at>
An: herbert.dirnberger@telecom.at <herbert.dirnberger@telecom.at>
Datum: Donnerstag, 19. März 1998 13:08
Betreff: Re: [luga] fehler beim routen


>Anton Schula@TOPCALL
>03/19/98 01:08 PM
>
>To:     herbert.dirnberger@telecom.at @ INETTIFF @ TCINTL
>cc:
>Subject:        Re: [luga] fehler beim routen
>
>Klitzekleiner Tip am Rande, falls Du es nicht eh schon probiert hast:
>
>ifconfig gibt Dir die aktuell laufende IP Konfiguration. Da sollte unter
eth0 die
>(offizielle) IP Addresse Deine Maschine stehen.
>Bekommst Du "Network is not reachable" oder "Request timed out" beim Ping?
Ersteres deutet
>auf eine fehlerhafte Konfiguration hin, letzteres ist bei vielen MAschinen
im Internet
>normal (z.B. www.microsoft.com), dort ist ping mittels Firewall abgedreht
(was jedenfalls
>anzuraten ist). mail.kfs.at läßt sich allerdings pingen.
>Bekommst Du auf www.microsoft.com eine IP Addresse zurückgeliefert,
funktioniert DNS
>jedenfalls.
>
>Übrigens ist in der Liste Deiner Konfiguration der Default Gateway ungültig
(2020 > 255)!
>Wohl ein Tipfehler in der e-mail.
>
>mfG
>
>Anton Schula
>
>herbert.dirnberger@telecom.at on 03/18/98 09:09:16 PM
>To:     Anton Schula@TOPCALL, luga@luga.or.at @ INETTIFF @ TCINTL,
rolf@suse.de @ INETTIFF
>@ TCINTL, herbert.dirnberger@telecom.at @ INETTIFF @ TCINTL,
manfred.wirlach@lsr-noe.gv.at
>@ INETTIFF @ TCINTL, support@suse.de @ INETTIFF @ TCINTL,
suse-linux@suse.de @ INETTIFF @
>TCINTL
>cc:
>Subject:        [luga] fehler beim routen
>
>ich arbeite zur Zeit an einem Projekt an der HTL-VA St.Pölten,
>Automatisierungstechnik,
>nebenbei sollte ich auch eine Firewall installieren, doch ich hänge zur
>Zeit noch an der Netzanbindung, weiters wollte ich den Zugang vom an das
>interne Netz mit IP-Masq. lösen......(übrigens kann der AHA 2940 UW nach
>dem Kernel compilieren Probleme bereiten, auch hier suche ich noch
>Erfahrungen....)
>
>leider ist es mir nicht möglich, einen linux rechner an ein kabelmodem
>richtig anzubinden
>
>die provider-daten
>
>Protokoll:      TCP/IP
>Gateway:       195.202.141.2
>Subnet mask: 255.255.255.0
>DNS:             195.202.138.2
>Mailserver:     mail.kfs.at
>Mailrelay(POP): mail.kfs.at
>Proxy:           proxy.kfs.at
>Port:             1080
>IP:                195.202.141.40
>
>ich verwende die SUSE 5.1 Distribution Ausgabe November 97,
>die Kernelmodule aha 7... (für AHA-2940UW) und de 4x5 (D-Link DFE-500
>TX)
>
>ich wählte die minimale Installation des YAST-Menüs
>
>die Netzwerk-Konfiguration unter YAST:
>
>Rechnername: fire
>Domain:          htlva
>---->echtes Netzwerk
>
>---->Typ: eth0
>---->IP:    195.202.141.40 (des eigenen Rechners)
>---->Netmask: 255.255.255.0
>---->Gateway: 195.2020.141.2
>---->inetd: nein
>---->portmap: nein
>---->nameserver: 195.202.138.2
>---->domain: kfs.at
>
>Die Netzwerkkarte wird beim Booten erkannt, doch es ist mir nicht
>möglich, einen ping nach außen zu senden,
>beim route befehl, kommt immer ein dummy0 vor (:-<)
>
>wo liegt der fehler, kann mir jemand von euch helfen, dieses problem zu
>lösen, kann der
>fehler bei der physikalischen Netzanbindung liegen. (bin mir fast
>sicher), eigentlich dachte ich mir das anbinden eines linux-rechner
>eigentlich kein problem sein dürfte, hab mich aber gewaltig getäuscht,
>bei der anbindung hab ich schon zig Stunden verbracht, doch leider kann
>mir hier der zeitfaktor auch nicht helfen,
>..............................
>
>vielen dank im voraus!
>







powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010