[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
Linux New Media AG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [thing@mygale.org: Re: [luga] Wiener Schulen ans Internet]



Passt ein bissl auf die attributions auf! md hat z.B. keinen header
drinnen. 

>>>>> "md" == Michael Demelbauer <michael@wsr.ac.at>
>>>>> wrote the following on Thu, 19 Feb 1998 21:07:24 +0100


?>> Ich habe mich schon oft die moeglichkeit erwaehnt, Linux als
?>> serverOS zu betreiben (laeuft ja eh einigermassen auf PPCs),
?>> aber ob meine schule noch zu retten ist ist fraglich ;)

md> Also die Bemerkung: "..... laueft ja eh einigermassen" is ein
md> bissel taktlos 
md> :-). Wenn man einen stabilen Kernel erwischt und es einigermassen
md> konfiguriert 
md> - hoffentlich muss ichs nicht selba machen, denn dann stimmt das
md> mit dem 
md> einigermassen ....., dann lauefts doch bestens. Weltuntergaenge
md> vertraegts 
md> natuerlich nicht :-(.

also auf dem PPC laufen nur 2.1 kernels (aus der development reihe)
einigermassen stabil. Das problem bis vor kurzem war, dass sich der
ethernet treiber verabschiedet hat. Ist ziemlich bloed bei einem
server ;-)

Ein anderes problem ist die hardware. Apple hat da ein komisches
nummern-system, dass niemand wirklich durchschaut hat (jetzt bitte keine 
erklaerungsversuche ;-). Weiters unterscheiden sich die PPC's doch so
stark voneinander (z.B. MMU) dass, es absolut notwendig ist, den CPU
typ rauszufinden und die notwendigen initialisierungsschritte und MMU
befehle darauf abzustimmen. daher wird neue apple hardwareimmer erst
nach einigen monaten von Linux unterstuezt [1].

Also eine mission critical application, wie's ein server nun mal ist,
auf einem apple laufen zu lassen, kostet mehr als eine PC hardware
anzuschaffen (wartungs und ausfallsmaessig gerechnet, aber vielleicht
ist das an einer schule nicht wichtig, womit aber auch die
"ueberlegenheit" von linux kein kriterium ist und daher ist's wurscht
wleches OS auf dem server laeuft). 

[deleted]

[1] Der neue Siemens Scenic (der mit NT und Linux vorinstalliertt
ausgeliefert wird) ist momentan nicht erhaeltlich.

Q: Warum?
A: Der verwendete SCSI Chip (onboard) ist irgendein brandneuer Adaptec 
   und Microsoft hat dafuer noch keinen Treiber. Und der rechner wird
   Siemens erst dann ausgeliefert, wenn sowohl NT als auch Linux drauf 
   laufen.

Zusatzfrage: Wann wird M$ den treiber freigeben?
A: Nie. Denn dann waere ja ein produkt auf dem markt, wo die leute
   direkte vergleiche, ohne doppelter hardware und schwellenangst
   ("Ich kann Linux ja nicht insallieren, ich versteh dass nicht")
   anstellen koennten. Und dann?......
--
Michael Lausch/g.a.m.s. edv dienstleistungen gmbh
See my web page <http://www.gams.net/~mla> or query PGP key server for PGP key.
"Reality is that which, when you stop believing in it, doesn't go away".
                -- Philip K. Dick



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010