[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
Linux New Media AG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

[luga] Zeitmessung



Hallo

Ich habe ein Programm in C, 
bei dem ich die verbrauchte Prozessorzeit messen will,
um die Effektivität verschiedener Algorithmen zu messen.
Die Laufzeit berägt zwischen 10 Sekunden und über 100 Stunden.

Bis jetzt (SUSE 4.2) habe ich immer so gearbeitet:

void fclock(FILE *fp)
{
  double sec,min,h;

  sec=((double)clock())/CLOCKS_PER_SEC;
  min=floor(sec/60.0);
  sec-=min*60.0;
  h=floor(min/60.0);
  min-=h*60.0;
  fprintf(fp,"Zeit : %02.0f:%02.0f:%05.2f\n",h,min,sec);
  fflush(fp);
}

Jetzt habe ich auf RedHat-5.0 umgestellt (neues glib ?) und 
erhalte einen Overrun bei Zeiten die etwa über 30 Minuten liegen.

Das Shell Kommando

>time command

kann ich nicht (?) verwenden, 
da ich auch "Zwischenzeiten" brauche.

Gibt es hier jemanden, 
der mit ähnlichen Problemen kämpft
und mir vielleicht helfen kann?

Danke

mvG

Christoph Karl 
email: Christoph Karl <Christoph.Karl@wu-wien.ac.at>
Tel.: +43(1)31336/4793
Fax:  +43(1)31336/746



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010