[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
Linux New Media AG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

[luga] LINUX-Verbreitung



Hi, Kolleginnen und Kollegen!

Ich habe vor einigen Tagen die neue c't Ausgabe 2/98 aus der Post geholt
und was lese ich da auf Seite 26:
----------------------------------------
Linux versenkt die Titanic

Fuer den 200 Millionen Dollar teuren Film 'Titanic' produzierte das
kalifornische Studio Digital Domain (http://www.d2.com) einen Grossteil
der visuellen Effekte. Fuer das Rendering der Szenen verwendeten die
digitalen Designer eine 'Farm' von ueber 100 Alpha-Rechnern unter Linux.
Linux/Alpha erhielt den Vorzug vor NT und Digital Unix wegen seiner
Flexibilitaet, der guten Integration in das existierende heterogene
Umfeld und natuerlich des unschlagbaren Preises.
----------------------------------------
Na wenn das nichts ist !

Bei mir, als einem der Linux zu Hause und im Bekanntenkreis nur auf
Intel-Rechnern kennt, war beim Lesen der ersten Zeilen dieser Mitteilung
die Frage aufgetaucht: Was, die haben die Titanic auf PC's gerendert?
Erst beim Weiterlesen wurde ich wieder davon ueberzeugt, dass Linux noch
lange nicht gleichbedeutend mit PC-Hardware ist. Linux kann tatsaechlich
was viele Firmen seit vielen Jahren versprechen (naemlich ein
Betriebssystem fuer viele Plattformen) aber praktisch nie halten
konnten. Ich frage mich, ob der Anteil der EDV-Leute, die begreifen
welches Potential da drinnen steckt, in Prozent oder nur in Promille
gemessen werden muss.

MfG Fritz



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010