[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
init.at

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] ping: Don't panic!



[Ich schicke normalerweise Replys auf Mails, die nur an mich gerichtet
waren, nicht an Mailinglisten weiter. In dem Fall ist aber m.E. nichts
Persönliches enthalten und die Reply von allgemeinem Interesse]

On Mon, Jan 19, 1998 at 04:12:15PM +0100, Johannes Strodl wrote:
> ich hoffe ich bin kein uebeltaeter!

Wenn Du die ping-Mail bekommen hast, bist Du keiner :-)

>  wie kommen solche bounces eigentlich zustande?!?!

Prinzipiell: Wenn Du jemandem eine Mail schickst, den es nicht gibt,
wird das irgendwann ein MTA (Mail Transfer Agent) oder MDA (Mail
Delivery Agent) merken, und Dir eine mehr oder weniger detaillierte
Meldung zurückschicken, in der steht daß (und warum) die Mail nicht
zugestellt werden konnte. Meistens enthält diese Mail auch die
Originalmail inclusive aller Header. Diese Fehlermail nennt man
"bounce", weil die Mail sozusagen abgeprallt ist.

>  sollten solche mail-umleitungen dem listen-server nicht egal sein?

Wenn alles funktioniert schon. In dem Fall ist aber folgendes passiert:

Besagter a9330676@unet.univie.ac.at hatte bei sich in .forward
irgendwoanders hin. Also ist die Mail dorthin weitergeschickt worden.
Der MTA dort hat bemerkt, daß die Mailadresse nicht existiert und hat
mir eine Fehlermeldung zurückgeschickt, aber natürlich mit der
Mailadresse, die er gesehen hat, und das war nicht
a9330676@unet.univie.ac.at, sondern eine andere (Tatsächlich war es
überhaupt keine gültige Internet-E-Mail-Adresse, sie muß also nachdem
sie die Uni verlassen hat, noch mindestens einmal umgeschrieben worden
sein).

Das wäre noch nicht so schlimm, wenn der MTA mir die gesamte Mail
zurückgeschickt hätte. Dann hätte ich vielleicht
a9330676@unet.univie.ac.at, sicher aber unet.univie.ac.at in einem der
Received-Header gesehen und hätte nur einen oder ein paar wenige
Adressen testen müssen. So aber hatte ich überhaupt keine Ahnung, welche
von den 118 Adressen auf der Liste den Fehler auslöst, und musste alle
durchprobieren.

Leider greift diese Unsitte, die Header von nicht zustellbaren Mails zu
unterschlagen immer mehr um sich. Angefangen hatte das vor Jahren mit
diversen X.400-Gateways (die inzwischen glücklicherweise wieder fast
ausgestorben sind), dann haben Microsoft und diverse Mailbox-Systeme die
Lücke mehr als nur aufgefüllt, und inzwischen sehe ich es sogar schon
bei sendmail-Systemen ...

	hp

-- 
   _  | Peter J. Holzer             | If I were God, or better yet
|_|_) | Sysadmin WSR                | Linus, I would ...
| |   | hjp@wsr.ac.at               |     -- Bill Davidsen
__/   | http://wsrx.wsr.ac.at/~hjp/ |        (davidsen@tmr.com)

Attachment: pgpDVFBkop9Hk.pgp
Description: PGP signature



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010