[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
OCG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] Serial Driver Problem



Martin Sejkora wrote:
> 
> Ich hatte auch anfangs eine sehr schlechte Uebertragungsrate.

Hier muß ich (wenn auch ungern) unsere teure Post in Schutz nehmen,
bis jetzt zumindest.  Ich wohne im 3. Bezirk (in Sichtweite zum
Postturm; vielleicht ist die Gegend daher besser verkabelt ;-), bin
Teilnehmer im OES und hatte bisher keinerlei Probleme mit der
Übertragungsrate vom/zum Provider.  Bei Binärfiles (.gz), die ich
von ftp.univie.ac.at hole, krieg ich einen Durchsatz von ca. 3.3k/sec
(mit einem USR Sportster Voice 33.6);  in etwa das theoretische
Maximum für "nicht weiter komprimierbare" Daten.  Normale Textfiles
übertrage ich selten, bzw., beim Laden von Webseiten ist die
Übertragungsrate irgendwoanders im Netz eher der Flaschenhals, denn 
das Modem ist öfters idle und Netscape zeigt "Connection stalled" an.

> Bis zu dem Tag, an dem ich von meinem Provider hoerte, dasz die
> originalen Posttelphone Schwierigkeiten machen wenn man sie angesteckt
> laeszt solange man Online ist.

Das ist mir noch nicht vorgekommen, und nehme eher an, daß diese
Begründung in das Reich der "urban legends" gehört .  Als Begründung
für diese Meinung möchte ich anführen, daß mein Modem meistens die
höchste Geschwindigkeit mit dem Gegenüber vereinbart und kaum
Packet-Retransmissions auftreten (ich frage die Statistik-Daten mit
ATI6I7 ab und sammle sie in einem Logfile).  Ach ja, und mein
stinknormales Posttelefon und ein Anrufbeantworter hängen 7 Tage in
der Woche, 24 Stunden pro Tag an der Steckdose.

Wie (technisch gefragt) habt ihr festgestellt, daß ihr Probleme mit
der Modem-Verbindung habt?

LG,

-GünthER



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010