[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
OCG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] INN



On Fri, Oct 24, 1997 at 10:17:03AM +0200, Michael Demelbauer wrote:
> On Thu, Oct 23, 1997 at 09:18:55PM +0200, Gerhard POUL wrote:
> > Hi,
> > 
> > ich habe heute versucht den INN zu kompilieren...
> 
> Das soll nicht ganz untricky sein - sogar der hjp hat es als schwierig 
> geschildert :-(

So schlimm ist es nicht. Es gibt nur kein configure, sondern man muß
wissen, ob das OS z.B. UDP über Unix-Sockets kann oder fcntl oder
ioctl verwendet, um einen Filedescriptor als Close-on-Exec zu markieren.
Wenn ersteres nicht der Fall ist, und man trotzdem "ja" sagt, bekommt
man recht schnell eine eindeutige Fehlermeldung. Wenn man sich bei
letzerem irrt, bleiben nur die Feedprogramme (z.B. overchan) dauernd
hängen, und man weiß überhaupt nicht, was los ist.

> Warum verwendest du nicht den leafnode?

Vielleicht hat er keinen Leaf Node?

Seriously: Der leafnode ist sehr problemlos für wirklich kleine Sites
(z.B. bei mir daheim: 1 User, 5 oder 6 Newsgroups). Für 10 User und 100
Newsgroups ist er wahrscheinlich auch noch brauchbar, aber für viel mehr
nicht. Wenn Du nicht nur lesen und posten willst, sondern auch out-going
feeds oder Mail-Gateways hast, ist er das falsche Werkzeug.

> > wo bekomme ich den yacc und lint her??

Denn yacc hast Du vermutlich schon, nur heißt er bei Dir bison oder
byacc (der bison  braucht vielleicht das "-y" (yacc compatibility)
flag). Den lint kannst Du nur kaufen, aber Du brauchst ihn nicht zum
kompilieren (Für die, die den lint nicht kennen: Das ist Programm, das
Fehler in C-Programmen sucht: So ähnlich wie gcc -Wall -pedantic ...
aber mit dem Unterschied, daß es sich alle Source-Files anschaut und
daher Widersprüche entdecken kann und daß es keinen Source produziert
sondern nur Fehlermeldungen).

> > PS: Kennt jemand von euch sowas wie News-Caching??
> > 
> > Also das ich mit INN manche Newsgroups vollstaendig sauge, manche aber nur
> > cache (fuer die User aber der Anschein entsteht ich haette alle)
> > 
> 
> Natuerlich - das macht man so. Aber ueber die Details bin ich nicht im Bilde.

Wer auch immer "man" sein mag. Ich kenne zwei Produkte, die das
angeblich so machen, dnews und nntpcache. Von ersterem habe ich heute
einige gute Dinge gehört, und wir werden es vermutlich demnächst testen
(Das Aconet möchte gerne von INN auf dnews umsteigen, weil der INN auf
halbwegs normalen Rechnern das Newsvolumen einfach nicht mehr packt).
Vom nntpcache habe ich bisher nur Schlechtes gehört, ausprobiert habe
ich ihn nicht.

Leafnode macht kein echtes Caching, aber etwas ähnliches: Es repliziert
die gesamte Newsgroup-Struktur, holt aber nur Artikel von Gruppen, die
tatsächlich gelesen werden. Wenn Du also das erste mal in eine Gruppe
hineinschaust, ist sie leer. Wenn dann der fetch gestartet wird, wird
sie aufgefüllt. Wenn Du sie ein paar Tage nicht anschaust, kommen keine
neuen Artikel mehr dazu und irgendwann löscht der texpire alle Artikel
und sie ist wieder leer.  Ähnliches kannst Du natürlich auch mit INN und
suck erreichen.

Die normale Vorgehensweise bei News ist dagegen der Feed. Jeder
Newsserver hat eine Liste seiner Nachbarn und welche Newsgroups die
gerne hätten. Wenn er einen Artikel bekommt, schickt er ihn an alle
Nachbarn weiter, die mindestens eine der im Newsgroups-Header erwähnten
Gruppen haben. Wenn jemand alle Newsgroups haben möchte, bekommt er
ungefähr 8 GB pro Tag. Da kein Newsadmin gern jeden Tag bei seinen
Nachbarn anruft, um eine einzelne Gruppe eintragen zu lassen oder zu
streichen (und schon gar nicht jeden Tag von allen Nachbarn angerufen
werden will, damit er eine Gruppe einträgt oder streicht), wird hier
sehr viel mit Wildcards gearbeitet. Die Uni schickt uns z.B. alles außer
alt.binaries.*,alt.mag.*,alt.sex.*,de.alt.binaries.*. Damit haben wir
das Volumen von 8GB auf weniger als 1GB täglich reduziert. 

	hp

-- 
   _  | Peter J. Holzer             | If I were God, or better yet
|_|_) | Sysadmin WSR                | Linus, I would ...
| |   | hjp@wsr.ac.at               |     -- Bill Davidsen
__/   | http://wsrx.wsr.ac.at/~hjp/ |        (davidsen@tmr.com)



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010