[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
OCG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] [lll]: Kleinweich



> Hallo !
> 
> PC-Hersteller bestätigen Microsofts Lizenzpraktiken 
> 
> Microsoft steht ein heißer Herbst bevor: Nach eidesstattlichen
> Versicherungen von leitenden Mitarbeitern der Hersteller Compaq und
> Gateway 2000, die den Vorwuf illegaler Lizenzpraktiken
> stützen, gerät der Windows-Hersteller zunehmend in 
> Erklärungsnotstand.

Quite sorry - aber ich verstehe diese ganze Antitrusthysterie auch nach ober-
flaechlichem Studium der hier zitierten Gerichtsunterlagen nicht besser.
Wenn jemand diese Marktposition hat und in der Lage ist in sein Betriebssystem
auch einen Browser zu integrieren, waere es Masochismus darauf zu verzichten,
umso mehr, wenn es einen Konkurrenten ausbremst, der spaeter einmal vielleicht
wirklich laestig werden koennte (was Gates aus eigener Erfahrung weiss).
Dass man sich bei der Bewerbung und in der Definition des Produkts taktisch
klueger verhalten haette koennen, wenn man vorrausgesehen haette, wie sich die
Dinge entwickeln ist klar - alle Anklagepunkte, die ich gelesen habe, basieren
more or less auf diesem Punkt.

Dabei gibt es doch an tatsaechlichen, realen Anklagepunkten wahrlich keinen
Mangel:

- M$ liefert seine Sourcen nicht mit dem Produkt aus. In den GNU distribution
limits steht ausdruecklich, dass man keine Software kommerziell verwerten darf,
die Teile ihrer Sourcen stiehlt. Ich moechte nur allzu gerne wissen, wieviele
Beispiele dafuer man in den M$ Sourcen finden wuerde, wenn man sie nur zu
Gesicht kriegte.

- M$ behauptet in seinen Werbeprospekten Dinge, bei denen jedem technisch
halbwegs versierten die Haare zu Berge stehen und begeht durch ihre
"zero administration"-Kampagne Rufmord an Millionen von Admins in der ganzen
Welt.

- M$ hat durch die Verbreitung von Unwahrheiten ueber kleinere
Softwarezulieferfirmen in wiederholten Angriffen deren Aktienkurse zuerst in
den Keller gedrueckt und diese dann aufgekauft.

- ....... (Leute wie der Peter Holzer, die weit mehr ueber die Entwicklung
wissen, sind sicher im Stande diese Liste fast beliebig lange fortzusetzen.)

Und auf der anderen Seite spielen sich hier Leute (naemlich die US-Verwaltung)
als Raecher der Enterbten auf, die die gleichen und noch schlimmere Praktiken
auf einer Ebene anwenden, in der es nicht nur ein paar geloeschte Files sondern
tatsaechliche Tote gibt. In Anbetracht dieser Dinge kann ich nur sagen: "Zum
Lachen fehlt mir die Kraft und zum Weinen bin ich zu muede."

lG - Michl
- 
			  Michael P. Demelbauer
	   WSR (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Rechenzentrum)
			  LUGA (Linux User Group Austria)
    The UNIX Guru's View of Sex: # unzip ; strip ; touch ; finger ; mount ;
                  fsck ; more ; yes ; umount ; sleep




powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010