[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
OCG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] Bitte um Hilfe



On Sun, Oct 05, 1997 at 06:17:17PM +0200, Reinhard Pagitsch wrote:

> Entschuldigt bitte wenn ich Euch in Eurer Sonntagsruhe störe!
> 
> Ich komme noch immer nicht in meinen Linuxserver hinein:
> Und zwar wenn ich mit dem Dateimanger auf ein freigegebenes Laufwerk klicke
> kommt die Meldung: Mit diesem Konto kann man sich nicht von dieser Station
> anmelden.

Wie wäre es, wenn Du einmal Dein Setup beschreibst? Bei Deiner
Fehlerbeschreibung braucht man hellseherische Fähigkeiten.

Meine Glaskugel verrät mir:

Du hast einen Samba laufen.

Du versuchst selbigen von NT aus anzusprechen.

Die Fehlermeldung ist seltsam. Meines Wissens gibt es keine Möglichkeit,
festzulegen, daß ein bestimmter User nur von einem bestimmten Host aus
zugreifen darf. Bleiben drei Möglichkeiten:
1) Username/Passwort stimmen nicht oder Du hast den User ausgesperrt.
2) Du hast deinen NT-Rechner ausgesperrt.
3) Samba und NT verstehen einander nicht. Das könnte daran liegen, daß
   NT die Passwörter verschlüsselt (das tut es seit einem der letzten
   Service-Packs per default) und Samba sie im Klartext erwartet. Das
   kannst Du entweder am NT-Client (irgendwo in der Registry) oder am
   Linux-Server (siehe Samba-Doku, der Samba braucht aber dann ein 
   eigenes Passwort-File) ändern.

> Mit Ping und Telnet funktioniert es aber.

Sind auch andere Protokolle.

	hp

-- 
   _  | Peter J. Holzer             | If I were God, or better yet
|_|_) | Sysadmin WSR                | Linus, I would ...
| |   | hjp@wsr.ac.at               |     -- Bill Davidsen
__/   | http://wsrx.wsr.ac.at/~hjp/ |        (davidsen@tmr.com)



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010