[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
OCG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] [eist@lsr-t.gv.at: WG: Linux und DDL]



On Fri, Oct 03, 1997 at 08:55:23PM +0200, Martin Michlmayr wrote:
> -----Forwarded message from Stefan Einackerer <eist@lsr-t.gv.at>-----
> 
> Ist es moeglich, ueber einen Linux-Rechner, der als Router fungiert,
> eine DDL-Verbindung zum ASN-Knoten herzustellen oder geht es nur =FCber
> eine ISDN-Direktverbindung? Habe erfahren, dass Linux nur bei digitalen
> Leitungen funtkioniert??

Mein Linux funktioniert recht gut mit Modem und einer analogen
Telefonleitung :-)

> Ist eine DDL-Leitung digital?

Daß DDL "Digitale Datenleitung" heißt, wurde ja schon erwähnt. Was man
vielleicht noch dazusagen sollte, ist, daß die Modems (zumindest die,
die die Post vermietet) über synchrone serielle Schnittstellen
angeschlossen werden, nicht über RS-232. Beim Kauf einer entsprechenden
Karte muß man also darauf achten, daß sie von Linux unterstützt wird.

	hp

-- 
   _  | Peter J. Holzer             | If I were God, or better yet
|_|_) | Sysadmin WSR                | Linus, I would ...
| |   | hjp@wsr.ac.at               |     -- Bill Davidsen
__/   | http://wsrx.wsr.ac.at/~hjp/ |        (davidsen@tmr.com)



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010