[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
Linux New Media AG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] hallo alle



Michael Demelbauer wrote:
> 
> On Fri, Sep 26, 1997 at 06:27:18PM +0200, Martina Mayrhofer wrote:
> > momentan arbeite ich viel zu viele stunden am tag fuer cash: damit ich mir
> > hoffenlich bald eine (sowieso:linux) rechnerin leisten kann.
> 
> Und da war da noch einer, der nicht "Liebe StudentInnen," schreiben wollte.
> Daher schrub er: "Liebe Studenten und Studerpel,". Wo muss man bei einem
> Rechner nachsehen, um das Geschlecht zu ermitteln? :-)

Am Processor!  Das ist ganz einfach.  Ein Penti*UM* ist ganz eindeutig
männlich (nicht nur wegen des Kühlturmes ;-), und eine Alph*A* ist
ganz eindeutig weiblich :-).  Mips, SPARC und Rs6000 würde ich neutral
sehen, diese Prozessoren sollte man kaufen, wenn man politisch korrekt
sein möchte :-)

> > linux-www-mailinglisten-... projekt begonnen. wir moechten ein inteface
> > fuer mailinglisten und html schreiben.
> 
> Ein Interface wozwischen, und was soll es koennen?

Das ist eine gute Frage.  Sollen die Leute im Archiv der Mailinglist
nachschauen können, was schon über die Liste gegangen ist, oder
soll den Leuten über irgendwelche CGIs das subskribieren bzw.
abmelden von der Liste erleichtert werden?

Ersteres gibt es schon (wir haben es testweise in Betrieb, und der hjp
kann dazu sicher ein paar kleine Hinweise geben [where to get ...]),
letzteres ist eher problematisch, weil man den Leuten dann glauben muß,
was sie in das Formular eintragen.  Beim gewöhnlichen E-Mail Interface
der Listenmanager (wie z.B. majordomo), kann die Listenmanager-SW
einige Plausibilitätschecks machen, ob z.B. der Absender wohl sich
selber subskribiert, oder ob er jemand anderen eintragen will, etc.
und gegebenenfalls eine Rückmeldung an den menschlichen Listenmanager
machen.  Einige dieser Überprüfungen können bei einem WWW-Interface
nur sehr schwer gemacht werden.

Aber andersherum gefragt, was ist denn so schwierig daran eine E-Mail
ohne Subject an

	majordom@host.dom.ain
oder
	listname-request@host.dom.ain

mit Message-Body:

subscribe listname

Zumal man ja auf einer Web-Seite beschreiben kann, wie man
subskribieren soll.

LG,

-GünthER



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010