[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
OCG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] Modularen Kernel compilieren



Peter Holzer wrote:
> 
[...]
> > modules dort alles "entfernt". Anschliessend hat der Kernel beim booten
> > nur mehr ein Modul net-ip-4 oder so ... vermisst ... das duerfte damit
> > zusammenhaengen, dass ich ipx rauskonfiguriert habe, aber irgend etwas
> 
> IP v4 ist das normale derzeit übliche Internet Protokoll, IPX ist
> Novell. Die beiden sollten nicht viel miteinander zu tun haben.

Das soll wahrscheinlich "net-pf-4" heißen, und Novell ist
Protocol-Family 4.

[...]
> Beim make config gibst Du nur an, was Du kompilieren willst, nicht was
> dann später verwendet wird. (apropos make in /usr/src/linux: Bin ich der
> einzige, der die Linux-Makefiles total verbockt findet? Jedesmal, wenn
> man eine Winzigkeit ändert, wird alles neu kompiliert).

Du bist nicht der Einzige.  Aber die Makefiles sind halt auf das
Kernelentwickeln hin optimiert, und nicht auf das Kernelkonfigurieren.

Diesbezügliche Verbesserungen werden von der Linux-Gemeinde sicher
ganz gut aufgenommen ;-)

LG,

-GünthER



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010