[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
OCG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] sendmail !!!!!



Hannes R. Boehm wrote:
> 
> On Mon, Aug 25, 1997 at 08:56:36PM +0200, Administrator cybernet (Roman Aigner) wrote:
> > Hallo Leute !
> >
> > Ich schon wieder !
> > gibt es im sendmail.cf die moeglichkeit, wenn ich intern mails
> > mit W95-Clients verschicke das sendmail den from-Eintrag (gueltige
> > Internet-Mailadresse), der im Client steht, ignoriert und nicht
> > den diald aufweckt?

Hallo Roman!

Der Sendmail sollte sowieso keine externen Services benötigen, wenn
Du nur intern Mails verchickst.  Es sei denn, der Named weiß auf
irgendetwas keine Antwort und will daher Info von Außen.  Sind die
Win95 Clients am LAN, oder wählen die über Modem (+ dynamic
IP-address) ein?

> Ja. Das geht schon. (Solange du im internen Netz nur einen Mailhost
> hast ist das sogar sehr einfach)
> 
> Du musst dazu fuer den TCP/IP Mailer das e Flag setzen und dann mittels
> der c Option alle Mailer mit e Flag auf queue-only stellen.

Den Mailer auf "queue-only" stellen, tut man mit "-odq".  Die Option
"-oc" heißt nur: "avoid connection to expensive mailers (marked with
an 'e' flag) immediately.  deliver mail at next queue run".

>                                                             Dazu trag
> einfach Oc ins sendmail.cf ein (Oc ohne argument setzt c auf true).

Entweder "-oc" oder "-OHoldExpensive" in der Command-line (das hat den
Vorteil, daß man je nach Betriebsmodus die Mail gleich zustellen läßt,
z.B. wenn die Leitung gerade offen ist, oder man queued, bis die Leitung
das nächste mal aufgeht, und wenn sie aufgeht, dann darfst Du nicht auf
"/usr/sbin/sendmail -q" vergessen (das kannst Du in das entsprechende
ip-up Skript tun)

LG,

-GünthER



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010