[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
init.at

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Entwurf Fragebogen



Hallo,

da der Passus ....... der Schriftfuehrer wird ....... im Protokoll vom 25.6.97
mehrmals vorkommt, legt der Schriftfuehrer hiermit einen Entwurf fuer einen
Fragebogen vor. Da ich weder ein Linux Guru noch ein Experte fuer Frageboegen
bin, sollten sich vielfaeltigste Kritikpunkte finden. Ich hoffe aber, dass das
Ding wenigstens von der Tendenz her zu brauchen ist (hoffe, dass es nicht das
Thema verfehlt):

PS.: Das ist nur ein Entwurf - zu antworten braucht noch niemand :-)

1. Wodurch sind Sie auf Linux aufmerksam geworden?

a. Presse, Computermagazine
b. Internet
c. Freunde
d. Wurde in meiner Firma verwendet
e. Sonstiges ...................................

2. Was taten Sie dann?

a. Habe es installiert
b. Habe anderen bei der Installation zugesehen
c. Mein Interesse war bisher nur platonisch (warum?) .......................
d. Sonstiges

3. Hatten Sie vorher schon Erfahrung mit anderen Unixen?

a. ja
	
	Welche Erfahrungen?

	a. Anwender
	b. Administrator
	c. Softwareentwickler
	d. Sonstige ...................................

3. Mit welcher Distribution haben Sie begonnen?

a. Red Hat
b. Slackware
c. Debian
d. Suse
e. Caldera
f. Sonstige ......................
g. Bin kein Linux Anwender

3a. Verwenden Sie diese Distribution noch?

a. ja (warum?) .............................
b. nein (warum nicht?, welche verwenden Sie jetzt?) ........................

4. Haben Sie die Installation alleine oder mit Unterstuetzung eines
erfahrenen Linux Anwenders versucht?

a. Alleine

	Wie waren Ihre Erfahrungen?

	a. Installation war problemlos
	b. Hatte Probleme (bei?, welche?, warum?) .............................

b. Mit Unterstuetzung

	Waere dieser erfahrene Anwender an einer Teilnahme an den Treffen der
	Luga bzw. an einer Mitgliedschaft interessiert?

	a. ja (dann geben Sie uns bitte eine Kontaktadresse) ..................
	b. nein
	c. weiss nicht (geben Sie uns bitte trotzdem eine Kontaktadresse - wir
	fragen ihn) ...................................................

5. Haben Sie Ihren Rechner fuer ein Netzwerk konfiguriert?

a. ja

	Hatten Sie Probleme dabei?

	a. ja (bei?, welche?, warum?) ....................................
	b. nein

b. nein (warum nicht?)

6. Haben Sie einen X-Server aufgesetzt?

a. ja

	Welchen?

	a. XFree (Version?) ..........
	b. Metro X (Version?) .........
	c. Andere ..............................

	Hatten Sie Probleme dabei?

	a. ja (welche?) ............................
	b. nein

b. nein (warum nicht?)

5. Fuer welche Einsatzmoeglichkeiten eignet sich Linux gut? (Mehrfachnennungen
moeglich)

a. Als Umgebung fuer Softwareentwicklung
b. Als File- Printer und Applikationsserver
c. Als Firewall
d. Als reine Anwendungsplattform
e. Andere ..........................
f. Linux ist ein Kaese. Ich bevorzuge .............................

Begruendung:

.............................

6. Fuer welche Aufgaben verwenden Sie Linux in Ihrer taeglichen Praxis?

........................

7. Fuer welche Aufgaben wuerden Sie Linux gerne verwenden?

........................

8. Falls die Antworten zu Frage 6 bzw. 7 divergieren - warum?

........................

9. Die Luga plant die Abhaltung weiterer Workshops ueber Linux relevante
Themen. Zu welchen Themen halten Sie ein Workshop fuer wichtig?

...............................

10. Waeren Sie an einer Teilnahme an den Treffen der Luga bzw. an einer
Mitgliedschaft interessiert?

a. ja (warum?) .............................
b. nein, ausser die Luga wuerde .........................
c. nein, in keinem Fall (warum?) ................................
-- 
                           Michael P. Demelbauer
          WSR (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Rechenzentrum)	
		       LUGA (Linux User Group Austria)
      If Microsoft is the answer this must have been a VERY silly question.



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010