[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
OCG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: Linux im Rechnerraum



Wegen forwardings an relevante Liste in voller Länge zitiert.

Klingt nicht uninteressant. Nur schade, daß ich schon ein Zeugnis
fürs 2er-Praktikum habe :-)


>> > > Informatikpraktikum II
>> > > ----------------------
>> > > 
>> > > Aufgabe: Unser Institut (Inst. f. Computertechnik, TU Wien) hat eine 
>> > > Rechnerraum mit einigen PCs. 2 Laborübungen benutzen (im Moment) 
>> > > diese PCs mit Win3.11+Exceed als X-Terminals. Da Win3.11+Exceed nicht 
>> > > besonders stabil ist, sollen diese Linux booten.
>> > > 
>> > > Wen dieses zu realisieren (unter gewissen gegebenen Randbedingungen) 
>> > > interessiert, der möge sich bei mir melden.
>> > > 
>> > Also, hab folgendes verstanden: Du hast einige *NIX-Server und moechtest Exceed
>> > eliminieren. Die PCs sollen entweder ueber Linux als X-Terminals an diesen
>> V.a. Exceed loswerden ....
>> > Servern verwendet werden koennen oder lokal unter Win3.11.
>> > Ist es das, was du meinst?
>> 
>> Yup. Wobei die PCs ruhig auch "richtige" Linux PCs sein können. Ein 
>> bißchen Editieren, WebBrowsen,m und Kompilieren wird schon drin sein 
>> (sind keine 386 mehr dabei :-)
>> Was da die beste Lösung ist, ist nicht festgelegt (schließlich ist 
>> ein bißchen Hirnschmalz für ein Inf.-Pr. 2 schon drin).
>> Die verschiedenen Gesichtspunkte (bzw. Einschränkungen) sind :
>> - Auf den vorh. Disks ist allerhöchstens Platz für den SwapSpace (ca. 
>> 50MB/PC).
>> - die primitiv Lösung mit n Disks kaufen + n mal installieren 
>> scheidet aus (!. wegen dem Geld, 2. wegen der aufwendigen 
>> Administrierung).
>> - lokal sollte so wenig wie möglich sein, da es nicht verhinderbar 
>> ist, das die Leute mit DOS/Win da was zerstören.
>> - OS/2 Bootmanager ist auf allen vorhanden (das einzige, daß vom OS/2 
>> überlebt ??? :-).
>> - es sollte insgesamt der (zukünftige) Admin-Aufwand minimiert werden.
>> 
>> Sonst bin ich für konstruktive Ideen und Vorschläge offen !!!!!
>> 
>
>Soviel ich mitgekriegt hab, kommst du ja morgen eh zum Lugatreffen. Da koennen
>wir drueber reden - bin schon gespannt was unsere Gurus vorschlagen.
>
>Michl
>
>



--
   _  | Peter J. Holzer             | If I were God, or better yet
|_|_) | Sysadmin WSR                | Linus, I would ...
| |   | hjp@wsr.ac.at               |     -- Bill Davidsen
__/   | http://wsrx.wsr.ac.at/~hjp/ |        (davidsen@tmr.com)




powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010