[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
Linux New Media AG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: P6-256C



V.Grabner wrote:
>> Gestern habe ich an einer kleinen POVray-Szene, die bisher so etwa eine
>> halbe Stunde zum Rendern gebraucht hat, eine Kleinigkeit geändert,
>> worauf die Render-Zeit auf 7 Stunden hochgeschnellt ist. Das wäre doch
>> auch ein brauchbarer Benchmark, oder?
>
>Hast ein tar irgendwo, dann ruf ich es auf und sitze mit der Stoppuhr.

Daheim. Ich schicke es Dir heute abend. 

>BTW: Was ist mit deiner Preisfrage geworden ?

Auf die hätte ich ganz vergessen. Oisdann ...


<trommelwirbel>

DIE LÖSUNG:

Die Graphiken (immer noch unter
http://wsrx.wsr.ac.at/~hjp/luga/wasistdas.html zu bewundern), stellen
eine Visualisierung von Seek-Zeiten auf zwei unterschiedlichen
Festplatten dar: x- und y-Koordinate stellen Start- und Endpunkt des
Seeks dar, der Grauwert gibt die Zeit an (je heller, desto länger). 
Deutlich erkennbar ist, daß die Zeiten etwa zu |x-y| also der Seek-Länge
proportional sind. Die kleinen hellen Punkte dürften Meßfehler sein
(Linux ist halt kein Echtzeit-Betriebssystem), das wolkige Aussehen
dürfte ein Artefakt der relativ kleinen Anzahl von Samples sein.

	hp

--
   _  | Peter J. Holzer             | If I were God, or better yet
|_|_) | Sysadmin WSR                | Linus, I would ...
| |   | hjp@wsr.ac.at               |     -- Bill Davidsen
__/   | http://wsrx.wsr.ac.at/~hjp/ |        (davidsen@tmr.com)



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010