[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
OCG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: RPM: Es ist da und doch nicht da?



hjp wrote:
>Versteht das wer?
>
>octopussy# rpm -i -U -v *.rpm             
>failed dependencies:
>        libtcl.so is needed by XFree86-XF86Setup-3.2-1
>        libtk.so is needed by XFree86-XF86Setup-3.2-1
[...]
>octopussy# rpm -q -f /usr/lib/libtcl.so                  
>tcl-7.5-3

Inzwischen verstehe ich es: 

octopussy# rpm -q --provides tcl-7.5-3       
libtcl7.5.so

Und nicht libtcl.so

Dependencies gehen offenbar nicht auf Filenamen, sondern auf
"Capabilities", die man beim Erstellen des rpms explizit angeben muß.
Das bedeutet natürlich, daß man sich auf bestimmte Namen für diese
Capabilities einigen muß, was den Redhat-Leuten offenbar nicht gelungen
ist (fairerweise muß man sagen, daß XFree-3.2 im /devel-Directory liegt,
also noch nicht freigegeben ist).

	hp

--
   _  | Peter J. Holzer             | If I were God, or better yet
|_|_) | Sysadmin WSR                | Linus, I would ...
| |   | hjp@wsr.ac.at               |     -- Bill Davidsen
__/   | http://wsrx.wsr.ac.at/~hjp/ |        (davidsen@tmr.com)



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010