[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
WSR

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: SMP Rechner & PPP




> 4 Pentium? Klingt interessant. Die, die es wissen sollten (Alan Cox,
> Erich Boleyn, etc. ...) haben immer die Meinung vertreten, daß beim
> Pentium mehr als 2 pro Motherboard nicht sinnvoll sind (und beim
> Pentium-Pro nicht mehr als 4). Darüber müßte man auf komplizierte und
> teure Memory-Organisationen zurückgreifen (Hypercubes,
> Butterfly-Switches, oder ähnliches).

Tja, aber mein Vorgesetzter wollte einen 4 fach P ;). Allerdings 
werden wir wahrscheinlich auch mal eine 4 version von NT damit
fahren... - Zur Zeit ist die EA eine 'blue company' - sprich
IBM rules .. OS/2, MVS ... SP2 ....


Aja, die ppp version ...

ppp220f.tgz

Das ist das  file, mit dem ich das System updatete. Vielleicht hab ich
da was ned richtig gemacht ... *gruebl*

lg Richard - rst

______________________________________________________________________
Richard J. Strasser          |Phone:  +43/1/53401-1059
EA-Generali AG               |Fax:    +43/1/5320949-1059
Landskrongasse 1-3           |E-Mail: strasser@im-ug.ea-generali.co.at
A-1011 Vienna|Austria|Europe




powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010