[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
OCG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: setting the time



Michael Sicher wrote:

>ich wuerde gerne die zeit auf meinem rechner mit einem offiziellem time-server 
>synchronisieren.

>wie mache ich das am besten? soll ich nist verwenden,

Was ist nist? Der Name kommt mir zwar bekannt vor, aber ich glaube, in
einem anderen Zusammenhang.

> dass auf der liste der 
>linux applications aufgelistet ist, oder xntp?

Ich würde xntp verwenden (was heißt "würde", ich verwende xntp. Sogar 
von zuhause übers Modem). Das ntp-Protokoll ist recht brauchbar (obwohl
ich das Handling der Schaltsekunden nicht kapiert habe: Werden die jetzt
berücksichtigt oder nicht?), der xntpd ist zwar ein allergrauslichstes
Stück Software, aber wenn Du eine zu Deinem Kernel passende Version
findest (oder umgekehrt - welcher Teufel Linus geritten hat, interne
(und in jeder version geänderte) xntp-Strukturen zum offiziellen
Linux-API zu erklären, ist mir schleierhaft), dann funktioniert er sehr
zuverlässig.

>verwendet jemand von euch eines der beiden?

Daheim habe ich eine etwas ältliche Version vom xntp, wobei ich nur
xntpdate verwende, um alle paar Stunden ganz brutal die Zeit zu setzen
(die PLL vom ntpd wird bei Perioden > 0.5h instabil, ist also nicht für
Dial-Up-Verbindungen zu brauchen).

Das WSR-Netz synchronisieren wir auch mit xntp (ebenfalls eher alte
Versionen), da ich (unfreiwillig) auch gerade meinen PC neu installiert
habe, werde ich mir die neueste Version holen (oder haben die Gamsen die
vielleicht schon als RPM herumliegen?).

	hp

--
   _  | Peter J. Holzer             | If I were God, or better yet
|_|_) | Sysadmin WSR                | Linus, I would ...
| |   | hjp@wsr.ac.at               |     -- Bill Davidsen



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010