[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
init.at

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Vom wahren Gesicht der Netzmoralisten



Liebe LUGArianer,

unlaengst habe ich gegen die Nichteinrichtung einer Newsgroup fuer "black-
music" polemisiert und bin von einigen ganz eindeutig missverstanden worden.
Meine Polemik richtete sich nicht gegen jene, die sich die Group nicht
einzurichten trauten, sondern gegen die, vor denen man sich offensichtlich
fuerchtet.
Nun ist mein Misstrauen gegen diese Leute aus eher unerwarteter Quelle 
bestaetigt worden.
Im GEO (Ausgabe 8, August 1996) ist ein recht interessanter Artikel ueber die
wahren Bestrebungen der Republikaner in den US.
Hier nur die Highlights (kann bei Interesse den Artikel einscannen und ihn 
via email verschicken):

- in den US erschien ein schon fast als "rassenhygienisch" zu bezeichnendes
Schundbuch mit dem Namen "Glockenkurve", wo man mit pseudowissenschaftlichen
Statistikverfaelschungen Thesen in einer bei uns in Europa spaetestens seit
den 30er-Jahren sattsam bekannten Richtung aufbaut.
- zunaechst wird nachzuweisen versucht, dass Schwarze bei IQ-Tests im Durch-
schnitt um ca. 15 Punkte niedrigere Werte erzielen als Weisse. Ganz abgesehen
davon, dass alle mir bekannten IQ-Tests ganz eindeutig auf das Bildungssystem
der Weissen zugeschnitten sind - es bleibt nicht dabei, dass man nur harmlos
behauptet Schwarze seien duemmer.
- Seit den 80er Jahren gibt es eine Regelung, die den Schwarzen den Zugang zu
Universitaeten erleichtern soll. Diese will man mit obiger fadenscheiniger
Begruendung rueckgaengig machen.
- Man plant Schwarzen und Strafgefangenen fuer deren Sterilisierung eine
Praemie auszuzahlen. Die Sterilisation sieht z.B. bei Frauen so aus, dass 
irgendein Fremdkoerper, der bei Tests in der dritten Welt schwere Gesundheits-
schaeden nach sich gezogen hat, in der Armbeuge eingepflanzt wird. Etliche
Frauen sollen bei dem Versuch sich dieses Dreckzeug, dass unter anderem eine
schwere Beunruhigung der Menstruation ausloest, wieder aus dem Arm zu schneiden
jaemmerlich krepiert sein.
- Bei Strafgefangenen soll der Lohn fuer die Sterilisierung nicht Geld sondern
eine Strafamnestie sein.
- Mit der gleichen vagen Begruendung wird auch die Abschaffung der Sozialhilfe
fuer Schwarze bereits vorbereitet.
- Auch offensichtliche sexuelle (und sportliche?) Minderwertigkeitskomplexe
der Weissen fliessen uebergangslos in die Betrachtungen ein (wieviele weisse
Boxweltmeister, US-Olympiamedaillengewinner, Spieler des Basketball-Dreamteams
gibt es denn :-?), indem man behauptet, dass intellektuelle Faehigkeiten
indirekt proportional zur Penisgroesse sein sollen. Schaut einmal in euren
Hosen nach, haben die recht? Sogar eine rassenspezifische Penisglockenkurve
(gemeint ist immer eine Gaussche Normalverteilung) wurde schon erstellt.

Abschliessend kann ich nur noch sagen, dass ich froh bin, dass solch saubere
Leute ueber Sauberkeit am Internet wachen. Es wird ganz sicher ein sauberes
Erwachen fuer uns alle am Ende stehen. Wir werden dann entweder wieder im
Wald auf der Flucht in irgendwelchen Hoehlen leben, oder uns aktiv am Ausbaden
der Wickeln beteiligen duerfen, die diese Idioten vom Zaum gebrochen haben.
Ich freu mich schon :-)

Gruesse
Michl
-- 
                        Michael P. Demelbauer
          WSR (Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Rechenzentrum)	
			LUGA (Linux User Group Austria)
                 It's better to be a warrior in a garden,
			than a gardener in a war.



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010