[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
WSR

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Kein Java mehr fuer Linux!



Sun hat die Lizenzbedingungen für Java geändert. Unter anderem ist die
kommerzielle Distribution von externen Java-Ports (z.B. auf CD-ROM) nur
mehr gegen heftige Lizenzgebühren (mehrere $100000 pro Jahr!) erlaubt.
Besonders seltsam ist das, da die internen Java-Ports (also die, die 
Sun selbst erstellt hat - Solaris, Win32, Mac) weiterhin ohne
Lizenzgebühren verkauft werden dürfen.

Als Reaktion darauf haben Chapman und Asha die ihren fast fertigen Port
von 1.0.2 auf Eis gelegt und 1.0.1 zurückgezogen.

Da kann man direkt von Glück reden, daß sich nicht alle Linuxer auf Sun
verlassen haben, sondern einige Java von Grund auf neu implementiert 
haben (JOLT: guavac, kaffe, kream). Allerdings gibt es (noch) keine
freie Implementation des AWT, was in dieser GUI-begeisterten Zeit einen
herben Nachteil darstellt.

References:
        http://www.blackdown.org/java-linux/Information.html
        http://www.blackdown.org/java-linux/howto/java-howto-3.html
        http://www.blackdown.org/java-linux/archive/msg00077.html

-- 
   _  | Peter J. Holzer             | Workstations are like toothbrushes --
|_|_) | Sysadmin WSR                | Nobody may use mine, especially not
| |   | hjp@wsr.ac.at               | while I am using it.
__/   | http://wsrx.wsr.ac.at/~hjp/ |     -- Robert van Renesse



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010